PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure schönsten Charakternamen !


Gala
08.07.03, 08:35
Hatte heute morgen eine tolle Idee für einen Charakternamen:

Illak Achinem

Ist erstens Anfangsbuchstabe umgestellt von 'Killa Machine' und der Nachname klingt zweitens ein bisschen wie 'Eminem' ! :D:cool:;)

Damit habe ich endlich mal einen brauchbaren Charnamen für einen reinen Kämpfer. :cool::D

Hab mir natürlich sofort das entsprechende NWN-Charfile zusammengebaut. :rolleyes: Aber hier solls nicht um NWN gehen, dat wär ja auch das falsche Forum ! :cool:

Also, was habt ihr für schöne Charnamen ? :)


P.s.: Achja, ich hatte nie einen Char namens 'Gala'. Das war einfach der erste Begriff, der mir einfiel, als ich mich hier einloggte. Wußte ja nicht, das ich bleiben würde... :rolleyes:

Myrin
08.07.03, 08:49
Hmm, ob er schön ist kann ich nur subjektiv sagen. Mir gefällt er aber :D
Rhaynin Cadolendra/Alias Lial ;):D, heißt mein "kleiner" Halbling (klein ist er ja eigentlich nicht, aber das tut ja nichts zur Sache :rolleyes: )

PS: Könnte es vielleicht sein das du eine *klitzekleine ;)* Vorliebe für Umfragen hast ;)

Looger
08.07.03, 08:51
Ich hab keine schönen Charnamen. Da bin ich zu unkreativ :rolleyes:

Die meisten Charaktere tragen bei mir ganz einfach die Namen von Freunden und / oder meinen Katzen.

Turjan
08.07.03, 09:03
Hmm... irgendwie fehlt mir da die richtige Antwort :D. Ein Name ist mir schon recht wichtig im Spiel, allerdings nehme ich trotzdem meist denselben :).

Mein Forumsname ist von einem Magier entlehnt, der gut mit dem Schwert umgehen kann, biologische Experimente durchfuehrt :D und auch mal vor einem kleinen Raub nicht zurueckschreckt, wenn's nicht gerade den Aermsten trifft. Insofern passt er auf die Chars, die ich meist spiele, und er findet meist Verwendung.

Falls es aber wirklich nicht passt, nehme ich andere Namen :).

Gala
08.07.03, 09:52
Öhm ja klar mach ich gerne Umfragen :) muß ja keiner antworten wenn er nicht will, oder ? :)

Doc Sternau
08.07.03, 09:58
Der Name ist schon wichtig, vor allem im P&P. Wenn man dann den Krieger Hitzelbitz spielt, sorgt man zwar für kräftige Lacher, hat aber nicht sehr viel vom Spiel.
Bedeuten müssen Namen von Charakteren nicht unbedingt etwas, sie sollten nur zum Charakter passen.

Ich benutze auch gerne die Namen von bekannten Vertretern der Klasse - allerdings nur, wenn sie auch aus der Spielwelt stammen. Mit einem Gandalf oder Aragorn möchte ich nicht zusammenspielen müssen.

Veldryn
08.07.03, 10:10
Ich löse immer wieder Verwunderung und Kopfschütteln aus, wenn ich anfange mir Namen auszudenken. Eigentlich nicht, wenn ich anfange, sondern eher wenn ich Tage später immer noch dabei bin. :rolleyes:
Will sagen, ich lege immer sehr viel Wert auf den passenden Namen für meine Charaktere im Rollenspiel - da brauch ich mitunter, öh, etwas länger, bis ich mich entschieden hab :D

Rolite
08.07.03, 10:11
Einen Männlichen Char nenn ich meist Rolite, einen Weiblichen muss ich immer lange überlegen. Bin aber eher unkreativ bei Namensgebungen. Zum Glück gibt es bei NWN eine Zufallsfunktion. Die wird benutzt bis ein Name kommt, der mir gut gefällt :)

Darghand
08.07.03, 10:49
Hab auch für zwei gestimmt, allerdings brauche ich da nie lange für. Nur mit weiblichen Namen tu' ich mich ein bisschen schwer, ehe mir da was Klangvolles einfällt. Bereits vorhandene Namen aus Literatur verwende ich äußerst selten.

Ansonsten heißen meine Gnome fast immer Ridcully, die männlichen Halblinge Tuckerby, die weiblichen Lizzy und die Namen für Halborks fangen fast immer mit "K" an (Khull z.B.). Elfen bekommen meist Namen mit einer "ian" oder "ion"-Endung.

Alles andere nach Belieben und nach Klasse.

Elfchen
08.07.03, 10:51
Siehe Veldan. ;) Ich brauch doch öfters seeehr lang, um mir einen Namen auszudenken, aber schließlich rennt dieses Persönchen dann doch recht lang damit herum (nun, hoffentlich :D), also soll der schon was hergeben. :) Wenn mir selbst so gar nichts einfallen will, durchstöber ich ein paar Fantasybücher und wandle dort die Namen ab. Welche übernehmen, die ich schon mal gesehen/gehört hab mag ich eigentlich nicht.

Der Name, der mir bisher am besten gefallen hat, was Lah'Faeyalehnáqui.
Der schönste Name, den meine Gruppenmitglieder auch aussprechen konnten :D war Erishay NaFheyra.

Nebressyl
08.07.03, 11:38
Der Name eines Elfen kommt schliesslich nciht vom Himmel gefallen.
Daher brauch ich auch hin und wieder ein wenig länger. :rolleyes:
Je nachdem, wie kreativ ich gerade bin.

Aber so besonders sind meine Namen auch nicht...........

Minginor dri Belan
Aûna'yir dra Ulmin'dor
Valrey dre' Eldorad

OK, sind alles aktuelle FG-Namen von mir. Doch sehen die Charnamen in Rollenspielen keinen deut anders aus. ;)

Caswallon
08.07.03, 12:06
Namen finde ich auch ziemlich wichtig. Das ging früher immer so "So, Viertelstunde gewürfelt, Charakter erstellt. Jetzt kommt der schwierige Teil - der Name." :D
Namen aus Büchern usw. habe ich hin und wieder mal verwendet; inzwischen kaum noch, bzw. wenn, dann ein paar Standardnamen aus keltischen Sagen. Hat aber zu einem ganzen Teil damit zu tun, daß ich von den FR und anderen Welten keine richtige Ahnung habe und daher beinahe jeder Name vom Gefühl her da hinpassen würde. :) Bei DSA würde ich mich hüten.
Caswallon hieß noch nie ein Charakter von mir, da geht's mir wie Gala; auch meinen anderen (eigentlichen) Nick nehme ich nicht für RPG-Charaktere.

Ach ja - Option 1.

Cas

Karn Westcliff
08.07.03, 12:16
Namen finde ich ziemlich wichtig.

Meine Favoriten sind:

Crispin de Montagu als männlichen Namen (Verwende ihn auch in anderen Foren)

Caithlin del Lorn für eine weibliche Figur

Draco
08.07.03, 12:30
Option 1
Der Name ist für mich sehr wichtig, allerdings hab ich ungefähr 10 Namen die ich ständig verwende.

Geisterjäger
08.07.03, 12:44
Hi
hab schon mit verschieden Name probiert aber irgendwie war immer unzufriedene.Ich tu mich in der Spiele soweit versenken und identifizieren das ich mich nur mit meine eigene Name vollfühle,egal ob allein oder in Online Spielen.

Tjen´Smeja
08.07.03, 12:50
Oja, die ewige Suche nach einem passenden Namen.. :rolleyes:

Hei, warum hat hier noch niemand den Name-Generator gepostet? :D

Ich verwende meist englische, russische (auch mal lateinische) Begriffe. Destiny, Ssumerki, Fear...oder sowas.... Wörter, die a) zum Charatker (selten zur Klassen oder Rasse) und b) zu mir passen, bzw. mir gefallen. :)

Selten greife ich auf Namen aus Literatur o.ä. zurück.
Da jongliere ich doch lieber mit ein paar Vokalen und stopfe ein paar Konsonaten dazwischen :p

BelgishBeat
08.07.03, 13:09
Ich halte es da so wie Doc.
Im P&P sind mir gute Namen sehr wichtig, sonst wird das Spiel von vorn herein ins Lächerliche gezogen.
Beim PC kommt aber meist nur albernes Zeug rein. Teppich z.B.:)

Lazarus
08.07.03, 13:28
Option 2: Der Name ist wichtig, aber ich zerbreche mir nicht stundenlang den Kopf darüber.

Außerdem bevorzuge ich größtenteils Fantasienamen.

Eine Ausnahme bildet mein erster BG-Charakter, bei dem meine Fantasie gerade im Urlaub war. Deswegen hieß ich da auch "Lazarus". (wie auch hier...) :rolleyes: :D

Mittlerweile heißen meine Leute aber meist "Zerok" oder "Zerko".
Außerdem (in Icewind Dale) waren Grozz, Gormet (beide für Zwerge), Reddie (Halbling) und Pegasus (halbelfischer Barde) im Einsatz.
Bei den Damen Pheliane, Karina, Shialynn, Akima, Merida und Dorisa.

Medusa
08.07.03, 13:35
Tja, ich brauche irgendwie immer ewig, bis ich einen passenden Namen für meinen Charakter gefunden habe.

Bei BG nehme ich meistens meine Standard-Namen "Valerius" oder "Malvolio", bei IWD bekommen die Charaktere immer recht ausgefallene Namen (und das dauert dann einige Zeit, bis ich was Originelles gefunden habe, obwohl ich schon ziemlich viel mit der Charaktererschaffung an sich verbringe; der Name ist dann so das "i-Tüpfelchen" ).

Für meine P&P-Charaktere nehme ich meist Namen aus Büchern, Filmen oder aus der Mythologie und wandle die dann ein bissel um, sodass sie zu meiner Figur passen, weil ich den Namen schon sehr wichtig finde.

Belgarath
08.07.03, 14:14
Hat jemand nach einem Namensgenerator verlangt?
Bitte schön:
http://www.brunching.com/cgi/cyborger.cgi

Aus einfachen Initialen zaubert er wunderbar klangvolle Namen für Fantasyhelden.

Wilfried
08.07.03, 14:30
Ich nenn meine Fighter meistens Bran Mac Morn (Robert E. Howard läßt grüßen) oder Wilfried (von Tiefwasser) und meine Diebe heißen Thurion. Habe noch nie einen Magier gespielt (ja ich weiß ich bin langweilig und doof, aber momentan spiele ich nen Schurken/Magier und der heißt natürlich Thurion). Im P&P und im PC-RPG, verfahre ich da meistens gleich, habe keinen Bock auf ein Game mit Sprachausgabe das mir dann immer irgendeinen Friedrich Karl Wilhelm vorerzählt. Bei Earthdawn gibt es auch noch nen T´Skrang mit Namen Krick.

Amarice
08.07.03, 16:38
Namen sind mir schon ziemlich wichtig, und bei einem neuen Char verbringe ich auch viel Zeit damit, mir einen auszudenken.
Ich probiere meistens rum, bis es gut klingt (Generatoren mag ich nicht :D ), oder benutze Namen aus Sagen oder z.B. von Sternbildern.
Allerdings haben meine Chars nie Nachnamen :D
Und ich habe ein Riesenproblem damit Männernamen zu finden, die mir gefallen :rolleyes:
VIelleicht sind deshalb alle meine Chars weiblich :D

Stian
08.07.03, 16:49
Ich habe ein paar männliche bzw. geschlechtsneutrale Namen im Repertoire, die mir gut gefallen, damit fahre ich ganz gut. Wenn es explizit um einen weiblichen Charakter geht, fällt mir das überlegen nicht so schwer, schöne Frauennamen kenn ich genug ;)

Nachnamen im Fantasybereich mag und vergebe ich generell nicht. Das haben IMO nur Adelsschweine :D

Aira
08.07.03, 18:13
In Solospielen musste mein Char sich früher meist mit Namen wie "Nase" oder "Tüte" plagen,
seid es Aira gibt, heissen einfachhalber alle Aira.:D

Aira Willowcat ist allerdings mit Bedacht und Überlegung entstanden.
Für ein Online Spiel (oder PP) finde ich passende Namen, mit denen ich mich identifizieren kann schon sehr wichtig.
Er muss zum Char passen, er muss zu mir passen..das braucht Zeit.:rolleyes:
Allerdings finde ich zu komplizierte Namen bei denen man sich die Zunge bricht, auch nicht sooo toll.

Und wenns der Char hergibt darfs durchaus etwas ironisches sein, wie meine Tamer/Tailorin "Freyk Schau". :)

Aira

Celeblas
08.07.03, 18:36
Na ja der Name meiner Charaktere ist mir eigentlich schon wichtig. ALs Teppich möchte ich nicht rumlaufen müssen ;)

Meine Charakternamen habe ich mir eigentlich alle aus Sindarinworten zusammengebastelt.
Mein HC Hexenmeister heißt eigentlich immer Celeblas.
Ansonsten hatte ich in meiner IWD2 Truppe noch
Sir Silrond Dagor
Velnin Beren
Caran Maeithron
und
Aleda Curunir

Da diese Namen aus dem Sindarin stammen bedeuten sie eigentlich auch alle etwas... Nur habe ich irgendwie Probleme sie in ihre ursprünglichen Bestandtteile zu zerlegen. Wenn ich nach neuen Namen suche rede ich die ganze Zeit irgendwelches sinnloses Zeug vor mich her (nein das ist bei Drachen kein Dauerzustand :D) biss mir rigendwas gefällt.

An sonsten habe ich noch
Zephir Darkcloud (männlicher Airgenasi) zu bieten. Bei ihm habe ich mich dann schon etwas mehr an der Rasse orierntiert :)

@Gala
Da fehlt die wichtigste Antwort überhaupt:
"Kann man das essen ?!" :D

Melian
08.07.03, 19:43
Ich weiss nicht... Namen sind schon wichtig, aber es ist nicht so das ich Stunden oder Tage über meine Namen nachdenke...:)
Ich benutze auch eigetnlich keine Namen aus Büchern, ausser bei meinem ersten BG2-Magier (Cirdan) und meiner NWN-Hexe (Melian)... Meine Chars kriegen auch ab und zu Nachnamen, jenachdem wie kreativ ich den Tag bin... :rolleyes: Aber sie heissen nie "Teppich", "Brot" oder "Lautsprecherbox"... :D:fies:

Caladrion
08.07.03, 21:54
Ich finde es sehr wichtig für die Atmosphäre. Ein Name wie z.B "Mastaofthegame" macht die Atmosphäre nur kaputt.

Gala
09.07.03, 08:41
@Caswallon: Oh, mein erster Charakter, damals in BG1, hatte schon meinen Internetnamen - Poem. Und war natürlich Barde etc.


@Aira: ROTFL Nase ! ROTFL Tüte ! ROTFL :D muss ich mir merken, das bau ich in mein NWN-Modul ein ;)

(Hallo, liebe Paladina, hier kommt ihr neuer Henchmen. Er ist ein süßer Halbling Rogue, heißt Nase Tüte und hat auch eine Romanze. Wollen sie vielleicht in Zukunft eventuell Tüte heißen ?? :D:D:D)


@Celebas:
Die "kann man das essen" Antwort ist ja dabei, wenn es jemanden absolut nicht interessiert wählt er die letzte Antwort.

Eileen
09.07.03, 09:06
Für mich ist es eigentlich schon wichtig wie meine Chars heissen. Da ich ja noch nebenbei Geschichte schreiben, bekommen die Chars dann die Namen der Personen aus diesen Geschichten. Also lange überlegen muss ich für die Namen nicht, nur welcher Name passt am besten zu den Chars?!

Doc Sternau
09.07.03, 10:14
@Stian: Nachnamen haben auch Nicht-Adlige in Fantasywelten.

Man denke nur an Thorwaler: Raknild Thorfinsdottir

Oder Zwerge: Calaman, Sohn des Atax

Oder einfache Bauern und Handwerker, de sich einen Zweitnamen zulegen, damit sie besser einordenbar sind: Gustav Mühlenbauer

Ich kenne übrigens jemanden, der in CRPGs seine Charaktere so benennt: Kämpfer 1; Kämpfer 2; Kleriker; Magier/Dieb... :D:D

Gala
09.07.03, 11:15
Erinnert an die guten alten Römer mit ihrem berühmten Schema Primus, Sekundus, Tertius... :D

Seradin
09.07.03, 11:24
Ich brauche auch immer sehr lange fuer die namensfindung, da ich der Meinung bin, ein Namen gibt dem Char eine Persoenlichkeit.